The Promise – Der goldene Hof (Richelle Mead)

Im Buch «The Promise» von Richelle Mead geht es darum, wie ein Mädchen durch Zufall die Liebe ihres Lebens findet, obwohl sie sich eine andere Zukunft erhofft hatte.

Klappentext:

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, das sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet. 

Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis aus dem sie nur fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cédric Thorne vom goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es nach Adoria schaffen, um ein neues Leben zu beginnen. Kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am goldenen Hof an…

Das Buch «The Promise» wurde von Richelle Mead 2017 veröffentlicht. Sie schreibt über eine junge Frau namens Elizabeth Bailey, die auch die Gräfin von Rothford genannt wird, die in der grossen fantasie Stadt Osfrid aufwächst. Von aussen scheint ihr Leben perfekt, doch der Schein trügt, Elizabeths Familie steht der Bankrott an und es gibt keinen Ausweg aus dieser Situation. Doch dann taucht der junge Cédric Thorne auf und erzählt ihr von der Ausbildung am goldenen Hof und welche Zukunft die Mädchen danach erwarte. Getarnt und unter falschem Namen tritt Elizabeth die Ausbildung am goldenen Hof an. Dort lernt sie bald Mira und Tamsin kennen, sie werden zu besten Freundinnen. Elizabeth muss sich aber auf die Ausbildung konzentrieren, denn die Konkurrenz ist hart. Da Elizabeth die Gräfin von Rothford ist, hat sie aber keine Mühe eine feine Dame zu werden, da sie es eigentlich schon ist. Um keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, schliesst sie den Abschlusstest nur mit mittelmässigen Ergebnissen ab. Doch sie wiederholt den Test und besteht mit 100%. Alle sind irritiert von dieser Leistung, doch niemand schöpft Verdacht. Elizabeth wird bei der Auktion, bei der die Mädchen an reiche Männer verkauft werden, in Adoria der Diamant sein – also die beste, wertvollste von allen. Einer in Adoria ist von Elizabeth sehr angetan: Warren Doyle, der Gouverneur der Stadt. Doch Elizabeth liebt den mittellosen Cédric. Um das Brautgeld, das er für Elizabeth bezahlen müsste, zu bekommen, fängt Cédric an, auf einem Goldfeld, das er von Warren gemietet hat, Gold zu waschen. Elizabeth ist es sich nicht gewohnt in solch schäbigen Umständen zu leben, geschweige denn zu arbeiten, doch sie kämpft für ihre Liebe und hilft Cédric, wo sie nur kann. Sie müssen das Geld so schnell wie möglich auftreiben, damit sie heiraten können. Eines Tages überfallen der neidische Warren Doyle und seine Männer das Goldfeld. Warren möchte Elizabeth heiraten und er liess eine Bombe hoch gehen um Cédric zu töten. Beide überleben die Explosion und Elizabeth und Cédric zeigen Warren Doyle an. Vor Gericht erzählt Warren Doyle dann aber eine ganz andere Geschichte. Er behauptet seine Unschuld. Die meisten glauben natürlich Warren, da er der Gouverneur ist. Elizabeth verrät, dass sie die vermisste Gräfin ist, damit sie und Cédric vor Gericht gegen Doyle bessere Chancen haben. Doch ihnen glaubt niemand. Cédric wurde zum Tode verurteilt, weil ihm vorgeworfen wird, dass er versucht habe, Warren Doyle zu töten. An dem Tag, an dem Cédric erhängt werden sollte, erscheinen die Icori, ein altes, verhasstes Volk, sie sagten, sie hätten alles auf dem Goldfeld beobachtet. Warum sie Cédric gerettet haben, erfährt man warscheinlich im zweiten Band…

Meine Meinung: Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Das einzige negative finde ich, dass die Geschichte gegen Ende ein wenig langgezogen wird.

Meine Empfehlung: Ich empfehle das Buch Mädchen ab 13 Jahren, die gerne Liebes-, Abenteuer- und Fantasygeschichten haben.

Buchausschnitt:

«Ich habe wirklich sehr viel Glück gehabt. Und deshalb ist es unerlässlich, dass ich eine mustergültige Ehefrau heirate. Sie wird die First Lady der Kolonie sein. (…) Ich brauche ein Frau die in allen Gebieten hervorsticht. Eine intelligente, kultivierte und anbetungswürdige Frau. (…)»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.